Try a little tenderness

bei last.fm kann man es sich auch nochmal anhören.

ich habs heute schon etwa 10x gehört… es ist wirklich ein geniales lied. bei der liveversion ist halt witzig, dass the Bar Kays die an dem instrumenten sitzen/stehen. Würde man das mit heute vergleicht wären bar kays the roots und otis jay-z. Allein der Saxophonist (Phalon Jones), mit seinem riesen, weißen Afro wäre ?uestlove.

Amir „?uestlove“ Thompsen’s funkige Seite, so soll ?uestlove ganz heißen, also der Beweis das er der neue Phalon ist, kam mit Al Greens neuen Album zum Vorschein. Das Album habe ich noch nicht gehört, jedoch gabs schon vor ganz langem bei soul-crates/soul-sides und 2dopeboyz eine Hörprobe: Al Green – Thought it Out und auf tube gibts ein Making of von Lay it Down – so soll das Album heißen

ehret otis redding:)